Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Ist der Einsatz einer Vibrationsplatte bei Arthrose sinnvoll? Diese Übungen helfen wirklich!

VITALmaxx VibrationsplattenMenschen, die unter Arthrose leiden werden nicht nur bei Bewegung der betroffenen Gelenke von Schmerzen geplagt. Dennoch ist körperliche Betätigung auch bei Arthrose für die Verlangsamung des Krankheitsverlaufs und zur Linderung von Entzündungen und Schmerzen sehr wichtig. Allerdings sollten Betroffene auf Sportarten setzen, die die Gelenke schonen. Dabei rückt die Vibrationsplatte bei Arthrose immer mehr in den Fokus einer gelenkschonenden Therapie. Doch sind Übungen mit einer Vibrationsplatte bei Arthrose geeignet oder eher gefährlich für den geschädigten Knorpel? Wir sind diesen Fragen auf den Grund gegangen und haben die Antworten in diesem Ratgeber für Sie zusammengetragen.

Was ist Arthrose? Ursachen – Symptome – Diagnose – Behandlung

Ist der Einsatz einer Vibrationsplatte bei Arthrose sinnvoll? Diese Übungen helfen wirklich!Arthrose gehört zu den häufigsten degenerativen Erkrankungen der Gelenke und bezeichnet die Zerstörung des Knorpelgewebes zwischen den Gelenken. Am häufigsten tritt Arthrose an Gelenken der Hand, am Knie oder der Hüfte auf. Durch die Schädigung der Knorpelschicht kommt es zu Veränderungen der Gelenkknochen und in der Folge zu schmerzhaften Entzündungen der Gelenke. Da die Entzündung zu Schwellungen führt nehmen die Beweglichkeit und Belastbarkeit des Gelenkes durch die Arthrose Schmerzen immer mehr ab.

» Mehr Informationen
  • Ursachen: Einseitige Belastung des Gelenkes, unbehandelte Fehlstellung oder Überbelastung durch Sport, Übergewicht oder Verletzungen gelten neben altersbedingten Abnutzungserscheinungen zu den häufigsten Ursachen für Arthrose. Der für einen reibungslosen Bewegungsablauf notwendige Knorpel zwischen den Gelenkenden bekommt Risse, verliert immer mehr an Masse und verschwindet im ungünstigsten Verlauf ganz.
  • Symptome: Da den Gelenkknochen nun die schützende Zwischenschicht fehlt, reiben sie aufeinander, entzünden sich und verursachen immer mehr Beschwerden. Typisch sind die durch die Entzündungen hervorgerufenen Schwellungen und die immer geringere Beweglichkeit der betroffenen Gelenke. Der Fortschritt der Arthrose ist unumkehrbar und kann nur durch rechtzeitige Behandlung aufgehalten werden. Besonders die altersbedingte Arthrose bei Senioren kann durch frühzeitige Übungen mit einem Vibrationstrainer verlangsamt werden.
  • Diagnose: Neben einer umfassenden Anamnese und der körperlichen Untersuchung gehören die Feststellung der Entzündungsparameter im Blut sowie bildgebende Untersuchungen wie Röntgenaufnahmen von den betroffenen Regionen zu einer sorgfältigen Diagnose. Um die Verletzungen des Knorpels besser einschätzen zu können wird häufig auch eine Magnet-Resonanz-Tomographie angeordnet. Der Fortschritt der Entzündung kann durch Szintigrafie oder Sonografie dargestellt werden.
  • Behandlung: Physiotherapie und Muskeltraining sowie orthopädische Hilfsmittel gegen Fehlstellungen zählen zu den konventionellen Behandlungsmethoden, die im frühen Stadium schnell eine positive Wirkung auf den Verlauf der Intensität der Arthrose nehmen. Daher ist eine Vibrationsplatte bei Arthrose geeignet, um die Beweglichkeit des Gelenkes zu erhalten und die stützenden Muskeln zu kräftigen. Eine begleitende medikamentöse Behandlung der Entzündung und der Schmerzen kann für den Trainingsplan mit einer Vibrationsplatte gegen Arthrose durchaus sinnvoll sein.

Vibrationstraining und seine Wirkung auf den Körper

Die durch eine Vibrationsplatte Arthrose auf den Körper übertragenen Vibrationen lösen im Gehirn Reflexe aus, mit welchen auch tiefliegende Muskelfasern aktiviert werden. Dies führt in Verbindung mit geeigneten Übungen zur Stärkung der stützenden Muskulatur, einer besseren Durchblutung und somit auch zu einer optimierten Versorgung des Knorpelgewebes. Da durch den besseren Blutfluss Entzündungen im Gewebe besser abgebaut werden können, ist eine Vibrationsplatte bei Rheuma ebenso gut wie eine Vibrationsplatte bei Arthrose geeignet. Allerdings sollte das Vibrationstraining in beiden Fällen nicht in einer akuten, entzündlichen Phase begonnen werden. Zudem sollten Sie, bevor Sie eine Vibrationsplatte für Arthrose kaufen, unbedingt mit Ihrem behandelnden Arzt sprechen.

» Mehr Informationen

Tipp: Um mögliche Risiken sowie zusätzliche Schmerzen zu vermeiden, sollte die Vibrationsplatte gegen Arthrose zunächst nur unter ärztlicher Aufsicht oder unter Anleitung eines Therapeuten verwendet werden. Je nach Beschwerden kann der Arzt oder Therapeut entscheiden wann, wie oft und wie lange die Therapie mit der Vibrationsplatte Arthrose durchgeführt werden sollte.

Hilft ein Vibrationstrainer gegen Arthrose Schmerzen in der Hand?

Obwohl eine Vibrationsplatte bei Arthrose geeignet sein kann, muss bei Arthrose in der Hand ein zusätzlicher Trainingsplan erstellt werden, da die Vibrationen die Gelenke der Hand nicht in ausreichendem Maße erreichen. Dennoch führt die insgesamt verbesserte Durchblutung auch zu einer positiven Wirkung bei Arthrose Schmerzen in der Hand.

Vibrationsplatte – Arthrose im Knie – welche Übungen helfen?

Je nach Schweregrad der Arthrose und der einhergehenden Entzündung wird Ihnen Ihr Arzt oder Therapeut einen Trainingsplan für Ihr Knie empfehlen. In Verbindung und ergänzend mit dem Vibrationstrainer können die Muskeln zur Unterstützung des betroffenen Kniegelenkes zusätzlich gestärkt und eine verbesserte Durchblutung des Knorpelgewebes erreicht werden. Die Intensität von dem Vibrationstraining sollte der Therapie angepasst werden.

Dies sollten Sie beim Training mit der Vibrationsplatte Arthrose beachten

Kriterium Hinweise
Frequenz Beginnen Sie mit der Vibrationsplatte gegen Arthrose immer mit der niedrigsten Frequenz.
Dauer Am Anfang sind kurze Übungseinheiten mit Pausen angeraten. Je nach Verträglichkeit kann die Intensität nach und nach gesteigert werden.
Häufigkeit Damit es zu keiner Überbelastung kommt, sollten Sie alle 2-3 Tage Ihre Vibrationsplatte gegen Arthrose einsetzen. Allmählich können Sie dann zu täglichem Vibrationstraining übergehen.

Warum ist eine Vibrationsplatte bei Rheuma auch geeignet?

Rheuma gehört genau wie Arthrose zu den entzündlich-degenerativen Erkrankungen der Gelenke. Schonung und wenig Bewegung sind kontraproduktiv. Muskeln und Gelenke sollen moderat gefordert werden, um die Beweglichkeit zu verbessern und Schmerzen zu reduzieren. Daher ist eine Vibrationsplatte auch bei Rheuma geeignet, um ein gelenkschonendes Training zu absolvieren.

» Mehr Informationen

Vibrationsplatte bei Arthrose: Vorteile und Nachteile:

  • gelenkschonende Übungen können effizienter ausgeführt werden
  • man kann eine Vibrationsplatte für Arthrose kaufen und zuhause trainieren
  • durch die Vibrationen werden auch tiefer liegende Muskelfasern aktiviert
  • gleiche Erfolge werden mit weniger Zeitaufwand erzielt
  • Übungen werden als weniger anstrengend empfunden
  • die Durchblutung wird besser gefördert, da mehr Muskelfasern aktiviert werden
  • viele Hersteller geben Tipps für die Nutzung von Vibrationsplatten
  • in akut entzündlichen Phasen ist das Vibrationstraining mit Vorsicht anzuwenden
  • ohne konkrete Anleitung kann das Training mit der Vibrationsplatte bei Arthrose mehr schaden als nützen

Fazit

Bei schmerzhaften Gelenkerkrankungen wie Arthrose oder Rheuma ist es wichtig auch weiterhin in Bewegung zu bleiben. Da Betroffenen aber auf Grund der Schmerzen und Schwellungen oftmals die Motivation fehlt das Haus zu verlassen, um sich sportlich zu betätigen, kann es durchaus sinnvoll sein sich eine Vibrationsplatte für Arthrose zu kaufen. Viele Betroffene haben mit dem Vibrationstraining gute Erfahrungen gemacht und konnten die Schmerzen reduzieren und ihre Beweglichkeit verbessern. Dennoch zeigen etliche Erfahrungsberichte, dass eigenmächtiges Training ohne Anleitung und Überwachung nicht frei von Risiken ist.

» Mehr Informationen

Weitere spannende Inhalte:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (117 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Ist der Einsatz einer Vibrationsplatte bei Arthrose sinnvoll? Diese Übungen helfen wirklich!
Loading...

Einen Kommentar schreiben