Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Stepper – das kleine aber feine Trainingsgerät

Stepper Um fit zu bleiben und Ihren Körper zu trainieren, müssen Sie nicht in ein Fitnessstudio gehen – mit einem Fitness Stepper können Sie auch in Ihren eigenen vier Wänden Sport treiben. Dieses Fitnessgerät ist ideal für das tägliche Workout, trainiert sämtliche Muskelgruppen und eignet sich sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene. Wie Sie auf einem Stepper trainieren, welche Arten es gibt und worauf Sie in einem Stepper Test achten sollten, verraten wir Ihnen hier.

Stepper Test 2021

Was ist ein Stepper?

Stepper Ein Stepper ist ein Trainingsgerät, mit dem die Bewegung des Treppensteigens imitiert wird. Der Stepper ist dabei kleiner als zum Beispiel der Crosstrainer und ist somit besonders platzsparend. Er passt selbst in kleinste Wohnungen und kann auch einfacher mitgenommen werden, da er nicht aufwendig aufgebaut werden muss.

» Mehr Informationen

Der Stepper besteht aus zwei Trittbrettern mit Hydraulikzylindern, die mit den Füßen abwechselnd bewegt werden. Der Widerstand und somit die Intensität des Trainings ist verstellbar. Manche Stepper haben zusätzliche Griffe oder Halter, an denen Sie sich festhalten oder Übungen für Arme und Oberkörper durchführen können.

Stepper – für was ist er gut und für wen eignet er sich?

Mit dem Stepper werden die Muskeln in den Beinen und im Po trainiert. Die Bewegung ist ähnlich wie beim Treppensteigen, das Training hat also einen ähnlichen Effekt. Folgende Bereiche werden trainiert und verbessert:

» Mehr Informationen
  • Muskelaufbau
  • Ausdauerfähigkeit
  • Koordination

Stepper eignen sich besonders gut für Personen, die zu Hause trainieren möchten, aber wenig Platz und ein kleines Budget haben. Es gibt Stepper für Anfänger und Stepper für Senioren, wobei sie sich in Aufbau und Funktionsweise wenig unterscheiden. Für diese Personengruppen gibt es Stepper mit Halter als zusätzliche Sicherheitsvorrichtungen. Stepper sind für übergewichtige Personen eher weniger geeignet, da die meisten Modelle nicht mehr als 100 kg aushalten. Auch kann das Training auf dem Stepper für Übergewichtige gesundheitsschädlich sein.

Tipp: Wie bei jeder Sportart, sollten Sie Ihren Arzt zuerst befragen, ob das Training mit dem Stepper sich für Sie eignet.

Diese Arten von Steppern gibt es

In Stepper Tests werden mehrere Arten von Steppern vorgestellt. Alle Stepper sind sich in Ihrem Aufbau ziemlich ähnlich. Doch trotzdem gibt es einige Unterschiede. Folgende Typen von Steppern gibt es:

» Mehr Informationen
Stepper Typ Beschreibung
Ministepper Dies ist die klassische Variante des Steppers. Hochwertigere Modelle sind mit Computern zum Festhalten von Daten wie Schrittzahl oder Puls ausgestattet.
Side-Stepper Mit Side-Steppern trainieren Sie gezielt Ihre Waden und aktivieren Ihre gesamte Beinmuskulatur.
Twist-Stepper Ein Twist-Stepper ermöglicht die Bewegung seitwärts und trainiert auch Hüftmuskeln und -gelenke. Dieser Stepper für Bauch, Beine und Po hat außerdem eine gute Wirkung auf den Rücken und verbessert die Koordination und Balance.
Aerobic Stepper Der Aerobic Stepper ist jedoch eine kleine Bank ohne Trittflächen, auf der die Steigbewegung geübt wird. Mit ihr können spezielle Stepper Aerobic-Übungen durchgeführt werden.
2-in-1 Stepper Diese Stepper sind mit Griffen oder Halterung ausgestattet. So wird der Stepper für Bauch, Beine, Po zu einem Trainingsgerät, das auch die Arme trainiert.

Wie trainiere ich mit einem Stepper?

Der Stepper für Zuhause ist ein ideales Fitnessgerät, um Bauch, Beine und Po zu trainieren und Kalorien zu verbrennen. Da der Stepper so flexibel ist, kann er sogar mit ins Büro genommen werden, um dort in der Pause ein paar Stepper Aerobic Übungen durchzuführen. Möchten Sie mit dem Stepper Sport treiben, beachten Sie Folgendes:

» Mehr Informationen
  • Wärmen Sie sich vor dem Training auf, z. B. in dem Sie auf dem Stepper einen geringen Widerstand einstellen.
  • Stellen Sie den Trittwiderstand höher ein und führen Sie Stepper Übungen für ca. 15 bis 30 Minuten, zwei bis drei Mal pro Woche durch.
  • Um Beine und Arme gleichzeitig zu trainieren, eignen sich Stepper mit Gummibändern und Griffen. Alternativ können Sie zusätzlich zum Stepper Hanteln verwenden.
  • Erhöhen Sie schrittweise zuerst die Trainingsdauer und danach die Intensität.
  • Achten Sie darauf, dass während Ihres Trainings keine kleinen Kinder herumkrabbeln, da der Stepper heiß wird und für sie gefährlich werden kann.

Hinweis: Übergewichtige Menschen sowie Menschen mit chronischen Krankheiten sollten vor dem Stepper Training den Arzt befragen, ob diese Sportart für sie geeignet ist. Spezielle Stepper für Senioren und Stepper für Anfänger ermöglichen diesen Personen einen Einstieg ohne Risiken.

Treiben Sie regelmäßig mit dem Stepper Sport, können Sie Ihre Muskeln an Beinen und Po kräftigen. Die Wirkung werden Sie schon innerhalb weniger Wochen sehen. Stepper sind gut für Fitness und zum Abnehmen geeignet. Stellen Sie einen hohen Widerstand ein und halten Sie eine hohe Trittfrequenz bei, können Sie in einer Stunde Training bis zu 700 kcal verbrennen.

Tipp: Um Bauchmuskeln aufzubauen und Bauchfett loszuwerden, ist es sinnvoll, noch weitere Übungen in Ihren Trainingsplan aufzunehmen. Empfehlenswert ist es, auf dem Stepper mit Hanteln zu trainieren, um gleichzeitig die Armmuskulatur zu stärken.

Wer sind führende Hersteller von Steppern?

In Stepper Tests finden Sie verschiedene Marken von Steppern und anderen Fitnessgeräten. Die wichtigsten Hersteller im Überblick:

» Mehr Informationen
  • Kettler
  • Sportstech
  • Sportplus
  • Relaxdays
  • Ultrasport
  • Reebok

Um den besten Stepper für sich zu finden, führen Sie Stepper Vergleiche durch. Viele Erfahrungen zu Steppern finden Sie in Stepper Tests . Jedoch ist der Stepper Testsieger oder der Stepper einer teuren Marke nicht immer auch das beste Gerät für Sie. Wählen Sie einen, der Ihren Ansprüchen entspricht.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Steppers?

  • klein
  • mobil
  • platzsparend
  • geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene
  • braucht keinen Strom (außer Geräte mit Computer)
  • wirksames Training und hoher Kalorienverbrauch
  • schnell einsatzbereit
  • Training unabhängig vom Wetter
  • trainiert nur bestimmten Körperbereich
  • nicht für längere Benutzung und somit Ausdauertraining geeignet
  • nicht für Menschen mit Übergewicht geeignet

Darauf sollten Sie achten, wenn sie einen Stepper kaufen

Stepper kaufen können Sie in zahlreichen Shops sowie online als auch offline. Neben spezialisierten Fachgeschäften wie Decathlon und Intersport können Stepper auch bei Aldi und Lidl gekauft werden. Einen Stepper günstig kaufen können Sie am besten online. Im Shop können Sie einen Preisvergleich durchführen, Bewertungen und Erfahrungsberichte durchstöbern und genaue Produktbeschreibungen abrufen. Um den besten Stepper für sich zu finden, achten Sie auf folgende Punkte.

» Mehr Informationen
Eigenschaft Beschreibung
Qualität Der Stepper sollte aus hochwertigen Materialien bestehen und gut verarbeitet sein.
Stabilität Der Stepper muss stabil auf dem Boden stehen und nicht verrutschen können.
Verstellbarkeit Die Höhe und der Widerstand der Trittflächen sollte verstellbar sein.
Widerstand Der Widerstand sollte anpassbar sein und das Gerät sollte nicht heiß laufen. Die Bewegung sollte fließend, ohne Stocken, erfolgen.
Maximalgewicht Die meisten Stepper eignen sich für bis zu 120 kg.
Zubehör und Funktionen Stepper mit Griffen und Stepper mit Halterung sind als solche ausgezeichnet. Manche Stepper haben einen Computer zur Erfassung verschiedener Daten.

Schauen Sie in die Stepper Erfahrungen, Bewertungen und Testberichte von verschiedenen Trainern, um einschätzen zu können, welches Gerät lange Zeit verwendbar und somit hochwertig ist. Informieren Sie sich auch über den Stepper Testsieger in diversen Stepper Vergleichen. Sollten Sie einen Stepper mit Halter oder einen Stepper mit Griff benötigen, müssen Sie damit rechnen, dass diese etwas teurer sind. Allerdings sind Stepper für zuhause günstiger als die meisten anderen vergleichbaren Trainingsgeräte, sodass sich die Investition in ein hochwertiges Gerät auszahlt.

Weitere spannende Inhalte:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (86 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Stepper – das kleine aber feine Trainingsgerät
Loading...

Einen Kommentar schreiben