Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Armtrainer – platzsparende Fitnessgeräte fürs Zuhause

Armtrainer Die Heimtrainer liegen im Trend und viele betreiben ihren Sport nicht nur im Fitnessstudio, sondern in den eigenen 4 Wänden. Für das Armtraining gibt es die unterschiedlichsten Geräte, welche allesamt sehr platzsparend sind. Daher ist das Armtraining für das Zuhause bestens geeignet. Für Jung und Alt gibt es passende Geräte. Wir haben uns über die unterschiedlichen Ausführungen informiert. In einem Armtrainer Test kann man sich von der großen Vielfalt überzeugen. Vor allem die verschiedenen Funktionen und Ausstattungsmerkmale haben wir genau betrachtet. Dank dieser Funktionen werden bestimmte Muskeln beansprucht. Zudem nennen wir die wichtigsten Anwendungsbereiche, da einzelne Geräte für bestimmte Therapien besonders gut geeignet sind.

Armtrainer Test 2021

Was ist ein Armtrainer?

Armtrainer Mit einem Armtrainer werden die Muskeln in den Armen und im Oberkörper trainiert. Vor allem die Muskeln am Bizeps und Trizeps werden beansprucht. Neben Oberarm und Unterarm ermöglichen einige Modelle auch das Brust-Training, so dass man die Beweglichkeit steigert.

» Mehr Informationen

Folgende Muskelpartien werden mit einem Armtrainer hauptsächlich beansprucht:

  • Trizeps
  • Bizeps
  • Unterarme
  • Brust

Neben dem Muskelaufbau bietet der Armtrainer eine verbesserte Fitness. Allerdings dient das Training mit solchen Geräten weniger dem Kalorienverbrauch. Wer viel Fett verbrennen möchte, sollte auf kompakte Heimtrainer zurückgreifen, die neben Armen und Beinen auch Bauch und Rücken beanspruchen. Im Vergleich dazu bieten die Arm-Trainer ein gezieltes Training für die oben genannten Muskelgruppen.

Armtrainer in unterschiedlichen Ausführungen

Der bekannteste Armtrainer ist der Handergometer. Dieses Gerät hat ein Schwungrad, das an jeder Seite einen Griff aufweist. Diese Griffe wirken wie Pedale, weswegen man hier von einem Handbike spricht. Für die Nutzung kann man das Gerät auf einen Tisch stellen und der Nutzer bewegt in sitzender Haltung die Griffe. Viele neue Modelle verfügen über ein Display, welches die Geschwindigkeit, die Zeit und die verbrauchten Kalorien anzeigt. Zudem gibt es weitere Armtrainer, wie die allseits bekannten Hanteln. Hierzu eine Übersicht:

» Mehr Informationen
Trainings-Gerät Erläuterung
Fingerhantel Training der Unterarm-Muskeln, Erhöhung der Griffkraft; für Kraftsportler, Tennisspieler sowie Verwendung in der Reha
Handergometer

 

Armtraining im Sitz oder Stehen, Bedienung des Schwungrads; Verwendung in Physiotherapie, für Personen mit Rückenbeschwerden
Oberarmtrainer Für feste, straffe Arme; beansprucht Bizeps, Trizeps, Schultern und Brust
Armgürtel Spezialgurt mit Elektroden für TENS + EMS Geräte, für gezielten Muskelaufbau im Arm und für Schmerztherapie
Kurz-Hanteln Fürs heimische Workout, Muskelaufbau für Bizeps und Trizeps, verschiedenen Trainings-Möglichkeiten

Armtrainer für bestimmte Zielgruppen

Viele Armtrainer sind für Männer und Frauen gleichermaßen geeignet. Dies kann man bei einem Armtrainer Test beobachten. Allerdings variiert der Schwierigkeitsgrad, so dass Armtrainer für Anfänger und für Profis angeboten werden. Zudem ist die Nutzung der Heimtrainer vom Trainingslevel und vom Trainingsplan abhängig. Wer bereits mehrmals die Woche trainiert, sollte das Arm-Training an das Ende des Workouts hängen. Auf diese Weise wird verhindert, dass man mit Arm-Muskelkater ins Training einsteigt. In jedem Fall sollte der Sport am Trainingsgerät sinnvoll dosiert werden.

» Mehr Informationen

Daher sind die Geräte für bestimmte Geschlechter nicht klar definiert. Ein Armtrainer für Frauen kann bestimmte Problemzonen besonders bearbeiten, wie schlaffe Oberarme. Aufgrund des niedrigen Testosteronspiegels und der geringeren Muskelmasse werden die Oberarme einer Frau eher schlanker und straffer.

Für Personen mit Handicap kann man im Handel passende Armtrainer kaufen. Wenn die Kraft nicht ausreicht, gibt es vor allem für Behinderte spezielle Trainingsgeräte. Diese Geräte sind zumeist motorisiert, um die Arme zu trainieren und die Therapie zu unterstützen. Ein Armtrainer für Rollstuhlfahrer ist speziell für die sitzende Haltung ausgelegt. Zudem gibt es viele Mischtypen, wie die Bein und Armtrainer für Senioren. Mit einem solchen Armtrainer kaufen Kunden ein Gerät für das komplette Muskeltraining im Arm und Bein.

Die Vorteile und Nachteile der Armtrainer

Zu den wichtigsten Vorzügen gehört die einfache Anwendbarkeit. Ein Armtrainer für das Zuhause ist aufgrund der kompakten Abmessungen schnell gefunden. Sie lassen sich platzsparend verstauen. Je nach Modell können damit verschiedene Muskelpartien trainiert werden und der Nutzer kann zudem abnehmen. Außerdem kann man viele Modelle günstig kaufen. Die Vorteile im Überblick:

» Mehr Informationen
  • unkomplizierte Anwendung
  • kompakte Abmessungen
  • platzsparende Aufbewahrung
  • Mischtypen erhältlich, wie Bein und Armtrainer für Senioren
  • kostengünstig

Die Nachteile betreffen die begrenzte Wirkung auf andere Körperpartien. Bei einigen Geräten werden auch die Schulter und der Brustbereich beansprucht. Ein Ganzkörpertraining ist damit nicht möglich, so dass der Effekt fürs Abnehmen begrenzt ist.

Armtrainer von führenden Marken

Bei einem Armtrainer Vergleich stößt man auf viele unterschiedliche Marken. Einen eindeutigen Armtrainer Testsieger ist aus dieser großen Auswahl nicht auszumachen. Davon kann sich jeder Kunde bei einem eigenen Armtrainer Test überzeugen. Aufgrund der vielen unterschiedlichen Geräte ist dies nicht möglich. Die folgenden Marken haben bereits beliebte Armtrainer angeboten:

» Mehr Informationen
  • Ultrasport
  • Kettler
  • Slendertone
  • Skandika
  • Fitgriff
  • Cretee
  • Tunturi

Viele dieser Hersteller bieten ihre Armtrainer zu angemessenen Preisen an. Je nach Modell muss der Nutzer maximal 50 Euro bezahlen. Der einfache Aufbau dieser Geräte und die geringe Masse an Material rechtfertigt diesen günstigen Preis. Ein Vergleich kann sich daher lohnen.

Armtrainer im Handel kaufen

Das Internet bietet gute Möglichkeiten, um bei einem Armtrainer Vergleich das passende Modell für die eigenen Bedürfnisse zu kaufen. Zu diesem Zweck vergleicht man die verschiedenen Trainingsgeräte und schaut sich die wichtigsten Ausstattungsmerkmale an.

» Mehr Informationen

Tipp: Bei einem Preisvergleich kann man zudem günstige Armtrainer führender Hersteller finden. Oftmals bietet der eine oder andere Online Shop preiswerte Modelle an. Da viele Anbieter im Internet wenige Unkosten haben, sind die Preise niedriger als im Fachhandel bei Decathlon oder Intersport. Daher ist ein günstige Arm-Trainer nicht nur bei Lidl oder Aldi erhältlich. Eine Internet-Recherche spart viel Geld und der Nutzer kann bequem per Mausklick sein Trainingsgerät bestellen.

Für die eigene Kaufentscheidung können die Testberichte eine gute Orientierung sein. Dort werden die Geräte verglichen und am Ende gibt es einen Armtrainer Testsieger. Darin lässt sich schnell ablesen, welche Qualitätsmerkmale ein solches Gerät aufweisen sollte. Ob der beste Armtrainer zu den eigenen Anforderungen passt, sei dahingestellt. Neben den Testberichten bieten auch die Erfahrungsberichte der Kunden eine gute Entscheidungshilfe. Oftmals berichten die Kunden in ihrer Bewertung über ihre Armtrainer Erfahrungen. Dadurch lässt sich ablesen, ob das Produkt auch nach einem längeren Einsatz noch funktioniert. Nach einem Vergleich verschiedener Bewertungen und Meinungen kann der Kunde seine eigene Kaufentscheidung treffen.

Weitere spannende Inhalte:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (54 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Armtrainer – platzsparende Fitnessgeräte fürs Zuhause
Loading...

Einen Kommentar schreiben